MENU

17:38
Bericht über die 3. erweiterte Sitzung der Zentralen Militärkommission der Partei der Arbeit Koreas in der 8. Wahlperiode

 

[조선어] [English] [Русский] [中国语] [日本語] [Deutsch]

 

   Die 3. erweiterte Sitzung der Zentralen Militärkommission der PdAK in der Ⅷ. Wahlperiode   

 

Die 3. erweiterte Sitzung der Zentralen Militärkommission der PdAK in der Ⅷ. Wahlperiode wurde am 21. Juni einberufen.

Kim Jong Un, Generalsekretär der PdAK und Vorsitzender für Staatsangelegenheiten der DVR Korea, nahm daran teil.

Daran beteiligten sich die Mitglieder der Zentralen Militärkommission der PdAK, und zugegen sind Funktionäre der betreffenden Abteilungen des ZK der Partei, Mitglieder des Exekutivkomitees beim KVA-Komitee der PdAK, Kommandeure des Ministeriums für Nationale Verteidigung und Kommandeure und Politkommissare der Großtruppenverbände der KVA als Zuhörer.

Kim Jong Un, Generalsekretär der PdAK und Vorsitzender der Zentralen Militärkommission der PdAK, führte den Vorsitz.

Auf dieser Sitzung werden das Arbeitssystem und die -ordnung der Zentralen Militärkommission der Partei, der Bezirks-, Stadt- und Kreismilitärkommissionen und deren Sachlage analysiert und ausgewertet, wichtige Aufgaben dafür beraten, die Funktionen und Rolle der Militärkommissionen aller Ebene weiterhin zu stärken, die allseitigen Arbeiten für Landesverteidigung in der ersten Hälfte 2022 bilanziert, wichtige aktuelle Aufgaben für den Aufbau der Landesverteidigung festgestellt und die Fragen für die konsequente Durchsetzung der militärischen Linie und wichtigen Landesverteidigungspolitiken der Partei als Besprechungspunkte unterbreitet.

Und die militärisch-politischen Tätigkeiten des Ministeriums für Nationale Verteidigung, des Generalstabs und des KVA-Komitees der PdAK, der Kommandeure, der Stäbe und der Politabteilungen der Truppen der KVA aller Ebene sowie der Parteiorganisationen der bewaffneten Organe werden bilanziert und die wichtigen strategisch-taktischen Aufgaben der KVA festgestellt.

Die Zentrale Kommission der PdAK begann mit der Beratung über die unterbreiteten Besprechungspunkte.

 

 

   Die 3. erweiterte Sitzung der Zentralen Militärkommission der PdAK am zweiten Besprechungstag   

 

Die 3. erweiterte Sitzung der Zentralen Militärkommission der PdAK am zweiten Besprechungstag fand am 22. Juni statt.

Kim Jong Un, Generalsekretär der PdAK und Vorsitzender der Zentralen Militärkommission der PdAK, leitete die Sitzung am zweiten Besprechungstag.

Am zweiten Besprechungstag setzte sich die Beratung über die der Sitzung unterbreiteten Besprechungspunkte fort.

Auf der Sitzung wurden folgende Fragen erörtert; nach dem militärstrategischen Vorhaben der Partei die Kampfaufgaben der Fronttruppen der KVA zusätzlich festzustellen, die Operationspläne zu verändern und das wichtige militärorganisatorische System umzubilden.

Unter der Anleitung der Vorsitzenden der Zentralen Militärkommission der PdAK unternahm der KVA-Generalstab die Studie und Beratung über diese Fragen, fasste deren Ergebnis zusammen und stellte wichtige Akte fertig.

Der KVA-Generalstab berichtete der Zentralen Militärkommission der PdAK das Ergebnis der Studie und Beratung der wichtigen Fragen und die erarbeitete Akte.

Kim Jong Un äußerte, die strategischen Auffassung und den Entschluss des ZK der Partei, das wichtige militärische Maßnahmen dazu trifft, die operative Fähigkeit der Fronttruppen zu verbessern, unterstrich die Wichtigkeit von dieser Arbeit und erklärte allseitige Grundprinzipien, Aufgaben und Methoden für deren Durchführung.

Auf der Sitzung wurden die Aufgaben für einzelne Bereiche wieder festgestellt, um die Richtlinie der Partei zum Aufbau einer revolutionären Armee und ihre strategischen Kurse konsequent durchzusetzen.

Die Zentrale Militärkommission der PdAK berät die Besprechungspunkte weiter.

 

 

   Meldung über die 3. erweiterte Sitzung der Zentralen Militärkommission der PdAK in der Ⅷ. Wahlperiode   

 

In einer bewegenden Zeit, in der die ganze Partei und Gesellschaft getreu der Idee und dem Beschluss der 5. Plenartagung des ZK der PdAK in der Ⅷ. Wahlperiode voller Siegeszuversicht und festen Willen die harten Schwierigkeiten und Herausforderungen mutig überwinden und den grandiosen Kampf dafür entfalten, auf dem Werdegang des Sozialismus unserer Prägung epochale Phase einzuleiten, fand vom 21. bis zum 23. Juni im Hauptgebäude des ZK der PdAK die 3. erweiterte Sitzung der Zentralen Militärkommission der PdAK in der Ⅷ. Wahlperiode statt, um allseitige militärisch-politische Tätigkeit der KVA, der revolutionären Streitkräfte unserer Partei, zu bilanzieren und wichtige Aufgabe vor dem Zeitalter und der Geschichte festzustellen.

Kim Jong Un, Generalsekretär der PdAK, Vorsitzender der Zentralen Militärkommission der PdAK und Vorsitzender für Staatsangelegenheiten der DVR Korea, leitete die 3. erweiterte Sitzung der Zentralen Militärkommission der PdAK in der Ⅷ. Wahlperiode an.

An der erweiterten Sitzung nahmen Pak Jong Chon, Vizevorsitzender der Zentralen Militärkommission der PdAK und deren Mitglieder teil.

Zugegen sind Funktionäre der betreffenden Abteilungen des ZK der PdAK, Mitglieder des Exekutivkomitees beim KVA-Komitee der PdAK, Kommandeure des Ministeriums für Nationale Verteidigung und Kommandeure und Politkommissare der Großtruppenverbände der KVA als Zuhörer.

Auf der erweiterten Sitzung wurde die Frage, berufliche Rangordnung vom Vizevorsitzenden der Zentralen Militärkommission der Partei zu vermehren, überprüft und beschlossen, und Ri Pyong Chol, Sekretär des ZK der PdAK, zum Vizevorsitzenden der Zentralen Militärkommission der Partei gewählt.

Auf dieser Sitzung wurden wichtige Fragen, militärische Linie der Partei und wichtige Verteidigungspolitiken konsequent durchzusetzen und die Landesverteidigungskraft zum Niveau, das in neuer Etappe der sich entwickelnden Revolution gefordert wird, rasch zu verstärken und zu entwickeln, auf die Tagesordnungen gestellt.

Die Zentrale Militärkommission der PdAK analysierte das Arbeitssystem und die Ordnung der Militärkommission, und Verwaltung von Militärkommission der Bezirks-, Stadt- und Kreisparteikomitees und diskutierte wichtige Artikel, entsprechend den Forderungen des Aufbaus der Partei und der Vorschriften des Parteistatus und der Norm der die Fähigkeit und Rolle der Militärkommissionen aller Ebenen zu erhöhen. Die betreffenden Beschlüsse wurden einstimmig angenommen.

Und auf der Sitzung wurden in der ersten Hälfte des Jahres 2022 die Arbeiten des Ministeriums für Nationale Verteidigung, Generalstabs, KVA-Komitees der PdAK und der Politischen Hauptverwaltung und militärpolitische Tätigkeiten der Kommandeure, der Stäbe und der Politabteilungen der Truppen der KVA aller Ebene sowie der Parteiorganisationen der bewaffneten Organe bilanziert.

Die Zentrale Militärkommission der PdAK stellte die Frage dafür, die Führung der Partei über ganze Streitkräfte der Republik allseitig weiter zu festigen, in der ganzen Armee die Richtung und Generallinie der Partei bezüglich des Aufbaus der Armee standhaft festzuhalten und bei der Heranbildung der in puncto Ideologie und Überzeugung starken Armee eine revolutionäre Wende herbeizuführen, und strategisch-taktische Aufgabe für mächtige Beschleunigung der Entwicklung zur militärisch-technisch starken Armee und aktuelle Aufgaben für den Aufbau der Verteidigungskraft fest. Sie beschloss organisatorisch-politische Maßnahmen zur Garantierung konsequenter Durchsetzung der Verteidigungspolitik unserer Partei.

Darauf wurden unter der Anleitung von Vizevorsitzenden der Zentralen Militärkommission der Partei die Operationsaufgaben der Fronttruppen der KVA ergänzend festgestellt und tiefgreifende Erforschung, Besprechung und Änderung des Operationsplanes bezüglich der militärischen Maßnahme zur Erhöhung der Fähigkeit bei der Durchführung der Operation vorgenommen. Deren Erfolge wurde der Zentralen Militärkommission der PdAK berichtet.

Die Zentrale Militärkommission der PdAK hörte die Folge der Studie und Besprechung und Anfertigungslage von wichtigen Dokumenten und fügte der Operationsaufgabe der Fronttruppen der KVA den Plan für wichtige militärische Aktion bei. Und sie überprüfte und erlaubte wichtige Fragen für militärische Garantie, entsprechend der strategischen Absicht des ZK der Partei die Kriegsabschreckungsfähigkeit des Landes weiter zu erweitern und zu festigen, und bestätigte den Umbildungsplan dementsprechender militärisch-organisatorischen Planstelle.

Auf der Sitzung wurden die Aufgaben einzelner Bereiche dafür, die Linie und den strategischen Kurs der Partei für den Aufbau der revolutionären Armee konsequent durchzusetzen, unterstrichen und alle Prinzipien erklärt, bei der allseitigen Arbeit für Staatsverteidigung zu bewahren.

Der hoch verehrte Generalsekretär leitete die Sitzung an und sagte, dass der heutige Kampf, sich die harten Schwierigkeiten vor der Revolution mit dem starken Willen und der entschlossenen Entscheidung zu überwinden, notwendig darauf fordert, absolute Kraft der KVA als ein starkes Bollwerk für Verteidigung der Revolution und des Vaterlandes und ihre militärisch-technische Stärke unbeirrt aufrechtzuerhalten und ununterbrochen zu verbessern.

Aus dem Anlass zu der 3. erweiterten Sitzung der Zentralen Militärkommission der Partei in der Ⅷ. Wahlperiode, auf der deutliche Richtschnüre für das praktische Vorgehen bei der Verstärkung der militärischen Macht festgestellt wurden, müsse sich die ganze Armee getreu der Ideologie des ZK der Partei zum Aufbau der Armee und der militärisch-strategischen Absicht erheben und mächtige Selbstverteidigungskraft felsenfest verstärken, die dazu fähig ist, jedweden Gegner zurückzuschlagen, damit die Würde unseres großes Vaterlandes und das Wohlergehen unseres großes Volkes zuverlässig verteidigen kann. So sagte er.

Er hielt die Schlussansprache über wichtige Prinzipien, die bei allen militärisch-politischen Tätigkeiten der KVA bewahrt werden sollen.

Die 3. erweiterte Sitzung der Zentralen Militärkommission der PdAK in der Ⅷ. Wahlperiode, die in der wichtigsten Zeit des Werdegangs unserer Revolution einberuft wurde, wird als historische Besprechung, die von wichtiger Bedeutung dabei ist, die Führung der militärischen Arbeit durch die Partei weiter zu vertiefen und nach der hervorragenden Ideologie des ZK der Partei für den Aufbau der Armee und dessen strategischen Konzeption die Kampffähigkeit der revolutionären Armee außerordentlich zu verstärken, in die Kampfgeschichte unserer Partei sinnvoll eingehen.

 

Category: Deutsch | Views: 152 | Added by: redstartvkp | Tags: DPRK, Central Military Commission, Korea, WPK