MENU

20:04
Online-Konferenz des deutschen Exekutivkomitees abgehalten

   Berlin, 20. April /RSTV/   

 

[English] [Deutsch]

 

Am 10.04. Juche 111 (2022) trafen sich die Aktivisten des Deutschen Exekutivkomitees zur offiziellen Feier des Tages der Sonne.

Anwesend waren Johannes Wittmund, Vorsitzender des deutschen Exekutivkomitees, Tim Trendelkamp, ideologischer Leiter im deutschen Exekutivkomitee und Mitglied des Koordinierungsausschusses der DVRK ISG. Außerdem nahmen die Aktivisten Albert, Alexander und Marco an der Konferenz teil.

Die Feierlichkeiten begannen pünktlich um 21:30 Uhr deutscher Zeit auf digitaler Ebene in Form einer Audiokonferenz. Zur Einleitung richtete Genosse Wittmund ein paar Worte an die Anwesenden, die das Ziel hatten, die politische Arbeit des geliebten Genossen Kim Il Sung in die heutige Tätigkeit des Deutschen Exekutivkomitees einzuordnen, um den unsterblichen Charakter hervorzuheben seines politischen Lebens hervorzuheben. Anschließen erklang die unsterbliche Hymne der Revolution.

Im folgenden Teil hatten alle Anwesenden die Möglichkeit, ihre kreativen Produkte zu Ehren des großen Führers Kim Il Sung mit den anderen Kameraden zu teilen.

Zunächst ergriff Genosse Albert das Wort, welcher verschiedene Anekdoten aus dem Leben des großen Führers in einem Dokument zusammengestellt hatte. Die anwesenden Kameraden lasen gemeinsam mit großem Interesse und starker Beindruckung von den großen fürsorglichen Taten des ewigen Präsidenten.

Als zweites gab Genosse Trendelkamp einen anekdotischen Bericht über den Einfluss und die Inspiration, die der große Führer auf sein eigenes Leben hatte. Er verlas einen bewegenden Text, in dem er von persönlichen Erfahrungen berichtete, die er auf seinen Reisen in die Demokratische Volksrepublik Korea gesammelt hatte. Zudem endete er mit einer komparativen Schilderung des Schicksals der koreanischen und der  deutschen Nation.

Genosse Alexander präsentierte eine knappe Zusammenfassung des Textes „Wir konsolidieren und entwickeln die beim Aufbau des sozialistischen Dorfes erzielten Erfolge weiter“ des Großen Führers Kim Il Sung. Damit präsentierte er das erste einer großen Anzahl von Büchern des Genossen Kim Il Sung, die er erwarb, um sie der Organisation zu Studienzwecken zur Verfügung zu stellen.

Abschließend sang Genosse Marco mit stimmlicher Stärke und Euphorie das Lied vom General Kim Il Sung, welches er zusätzlich mit Akkordeonmusik begleitete.

Die Veranstaltung endete mit der gemeinsamen Betrachtung des Films „The Country I Saw“, der das Leben in der Demokratischen Volksrepublik Korea unter der Herrschaft des großen Führers Kim Il Sung zeigte.

Category: Deutsch | Views: 32 | Added by: redstartvkp | Tags: DPRK ISG, Friends of Korea
Total comments: 0
avatar