MENU

07:25
DER KAMPF UM DIE AUSROTTUNG NICHTSOZIALISTISCHER UND ANTISOZIALISTISCHER ERSCHEINUNGEN INTENSIVIERT SICH

Wir werden die sozialistische Ordnung verteidigen, indem wir unsere Klassenpositionen vollständig stärken!

   Pjöngjang, 7. Februar /Roter Stern-TV/   



Da der Kampf gegen die nichtsozialistischen und antisozialistischen Phänomene in Korea immer intensiver wird, veröffentlichen wir die Übersetzung des Nachrichtenartikels "Das Wesen der Giftschlange nach Jahrzehnten entlarvt" über die Entlarvung des Klassenfeindes. Dieses Material wurde in der Zeitung Minju Joseon (Demokratisches Korea) am 25. Januar 2022 veröffentlicht.

Er beruht auf einer Übersetzung der russischen Botschaft in der DVRK.

Der vollständige Text der Nachricht folgt unten.

Das Wesen der giftigen Schlange nach Jahrzehnten entlarvt

Ein Klassenfeind, der sich lange Zeit unter der Maske einer "patriotischen alten Frau" versteckt hat, ist in einer ländlichen Gegend enttarnt worden.

In den schweren Tagen, als das ganze Land die Tortur des "harten Feldzugs" durchmachte, nahm diese alte Hexe dreizehn Waisenkinder im Alter von zwei oder drei Jahren unter ihre Vormundschaft. Gleichzeitig schimpfte sie, dass sie nicht in der Lage sei, bei der harten Feldarbeit mitzuhelfen, und dass sie wenigstens auf diese Weise ihre Feinde rächen würde, die sie ihrer Familie und ihrer Lieben beraubt hatten, und die Kinder in würdiger Weise zu wahren sozialistischen Herren des Dorfes erziehen würde.

Hinter dieser karitativen Tätigkeit, die von vielen Menschen mit Sympathie verfolgt wurde, steckte jedoch ein erschreckend düsteres Motiv.

Wie sich herausstellte, handelte es sich bei der Frau unter dem Deckmantel eines "Familienmitglieds eines gefallenen Patrioten" und einer "patriotischen alten Dame" um eine alte Hexe, die zweite Tochter eines Großgrundbesitzers, der vor der Befreiung Koreas als einer der größten Grundbesitzer in der Provinz Süd-Hamgyeong galt. Sie wuchs im Luxus auf, war aber unmittelbar nach der Befreiung des Landes gezwungen, mit ihrem Vater, ihrer Mutter und ihrer älteren Schwester, die ihre Identität versteckt hatten, in die Provinz Hwanghae umzusiedeln. Es überrascht nicht, dass sie in einem extrem antikommunistischen Geist aufgewachsen ist.

Fünf Jahre später, als der Unabhängigkeitskrieg ausbrach, munterten sich der verärgerte Vater und die verärgerte Mutter auf und träumten von einer Rückkehr zum alten System, riefen den amerikanischen Besatzern "Hurra!" zu, fanden aber nur wie Hunde den Tod durch eine amerikanische Bombe.

Diese Hexe hätte nach dieser warnenden Geschichte zur Vernunft kommen müssen, aber sie verbarg ihren Hass auf unser System, behielt die von ihrem Vater versteckten Dokumente über Landbesitz und Schuldscheine und wartete auf "bessere Zeiten".

Nach dem Krieg verkleidete sie sich als "Tochter eines Patrioten" und "fleißige Frau", träumte aber weiter vom alten System, während die Republik Tag für Tag siegreich voranschritt.

Und so heckte die Hexe einen ruchlosen Plan aus, um den Waisenkindern ein reaktionäres Bewusstsein einzuimpfen, indem sie sie in ihre Obhut nahm. Da sie sich der Unmöglichkeit bewusst war, unser System zu stürzen, wollte sie Zwietracht säen und soziale Verwirrung stiften.

Bei jeder Gelegenheit gaukelte diese Hexe den ungebildeten Kindern vor, ihre Eltern seien eingesperrt worden und an Entbehrungen gestorben. Sie sagte ihnen, dass sie auf keinen Fall anderen Menschen zu nahe kommen sollten, dass es Ärger geben würde, wenn jemand in Zukunft die Wahrheit über ihre Familie herausfände, und dass sie deshalb immer den Kopf einziehen sollten.

Die Kinder, denen die Hexe mit ihren giftigen Predigten beigebracht hatte, sich niemals Fremden gegenüber zu offenbaren, wuchsen zu seltsamen und launischen Persönlichkeiten heran.

Die eindringlichen Ermahnungen der alten Frau, die Kinder von Gleichaltrigen fernzuhalten, warfen Fragen auf. Und schließlich, so die einfältigen Kinder, wurde das wahre Wesen der Frau deutlich.

Sobald die Hexe enttarnt war, hatte sie Schaum vor dem Mund und jammerte:

- "Warum habe ich so viele Jahrzehnte für euer sklavisches System gearbeitet! Wenn ich gewusst hätte, dass das passieren würde, hätte ich alles niedergebrannt! Ich hasse es!

Die Geschichte dieser alten Frau, die glücklicherweise viel länger in den Armen der Republik lebte als unter dem früheren Regime, aber dennoch den Hass in ihrer Seele bis zum Ende bewahrte, gibt uns eine sehr wichtige Lektion: Eine Giftschlange wird immer eine Giftschlange bleiben, egal wie oft sie ihre Haut wechselt.

Category: Deutsch | Views: 71 | Added by: redstartvkp | Tags: North Korea, DPRK, Korea, class struggle