MENU

23:23
Gedenkveranstaltungen in der Botschaft der DVRK in Moskau

   Pjöngjang, 21. August /KCNA - RSTV/   

 

[조선어] [English] [Русский] [中国语] [日本語] [Deutsch]

 

Anlässlich des 20. Jahrestages des historischen Besuchs des Vorsitzenden Kim Jong Il in der fernöstlichen Region der Russischen Föderation fand am 18. August in der Botschaft der DVRK in Moskau eine Fotoausstellung und ein Treffen statt.

An den Veranstaltungen nahmen Persönlichkeiten der Regierung, der politischen Parteien und Organisationen Russlands teil, darunter das Außenministerium, die Staatsduma, die Kommunistische Partei der Russischen Föderation, die Sozialistische Partei Für ein gerechtes Russland - Patrioten - Wahrheit", die Liberaldemokratische Partei, die Partei der Allgemeinen Volksunion, die Russische Vereinigung für Freundschaft und kulturelle Zusammenarbeit mit der DVRK, die Russische Vereinigung für das Studium der Juche-Ideologie und des Orchesters des 21. Jahrhunderts, Vertreter der Internationalen Solidaritätsgruppe der DVRK sowie der Botschafter der DVRK in Russland und seine Botschaftsangehörigen.

Die Teilnehmer legten Blumensträuße vor einem Kunstwerk nieder, das Präsident Kim Il Sung und den Vorsitzenden Kim Jong Il gemeinsam darstellt, und verneigten sich vor ihnen.

Sie sahen sich Fotos an, die die Leistungen des Vorsitzenden Kim Jong Il und des verehrten Genossen Kim Jong Un für die Stärkung der Freundschaft zwischen der DVRK und Russland gemacht haben, sowie Bilder, die die Realität der DVRK widerspiegeln.

Auf den Veranstaltungen wurden Reden gehalten.

Der stellvertretende Direktor der Abteilung Asien 1 des Außenministeriums der Russischen Föderation erklärte, dass der Besuch Kim Jong Ils in der Region Fernost einen wichtigen Meilenstein für die Entwicklung der bilateralen Beziehungen darstellt und dass das Treffen des Genossen Kim Jong Un mit Präsident Wladimir Putin im April 2019 ein historisches Ereignis für die Stärkung der gegenseitigen Zusammenarbeit ist.

Bei seinem Besuch in der Region Fernost traf Kim Jong Il mit Präsident Wladimir Putin zusammen. Kim Jong Il habe bei seinem Besuch in der fernöstlichen Region mit Putin wichtige Fragen von gegenseitigem Interesse erörtert, und Kim sei ein unvergleichlich großer Mann, der von der Welt anerkannt werde, so der Leiter der Internationalen Solidaritätsgruppe der DVRK.

 

Category: Deutsch | Views: 667 | Added by: redstartvkp | Tags: DPRK-Russia relations, RUSSIA, DPRK, Korea, Friends of Korea