MENU

17:17
Test der wichtigen Waffen bei der Akademie der Wehrwissenschaften

   Juche 111 (2022)   

   28. Januar   

 

[조선어] [English] [Русский] [中国语] [日本語] [Deutsch]

 

Die Akademie der Wehrwissenschaften der DVR Korea unternahm am 25. und 27. Januar jeweils den Probeschuss für die Verbesserung des Systems des Langstreckenmarschflugkörpers und den Probeschuss für die Bestätigung der Kampfstärke des konventionellen Gefechtskopfs von der taktischen Boden-Boden-Lenkrakete.

Funktionäre in der Abteilung für Rüstungsindustrie beim ZK der PdAK und leitende Kader der Akademie der Wehrwissenschaften leiteten vor Ort die Teste von wichtigen Waffen an.

Die Akademie der Wehrwissenschaften unternahm am 25. Januar den Probeschuss für die Verbesserung des Systems des Langstreckenmarschflugkörpers.

Die abgeschossenen zwei Flugkörper flogen nach der Flugbahn, die über dem Koreanischen Ostmeer festgestellt ist, 9,137 Sekunden lang und trafen das Inselziel in Entfernung von 1 800 km.

Die nutzbare Kampfleistung dieses Systems wird für einen Flügel bei der Stärkung der Kriegsabschreckungskraft des Landes zuverlässig verantworten.

Die obige Akademie unternahm am 27. Januar den Probeschuss für die Bestätigung der Kampfkraft des konventionellen Gefechtskopfs von der taktischen Boden-Boden-Lenkrakete.

Die abgeschossenen zwei taktischen Lenkraketen trafen das Inselziel präzis ins Schwarze. Und es wurde bestätigt, dass die Sprengkraft des konventionellen Gefechtskopfs die Anforderungen des Entwurfs zufriedenstellt.

Die Akademie der Wehrwissenschaften gab kund, dass ein unter ihr stehendes Institut für Gefechtskopf von Raketen auch künftig weitere mächtige Gefechtsköpfe entwickeln wird, die verschiedene Kampffunktionen und -missionen erfüllen.

Die erfolgreichen Ergebnisse der Probeschüsse von Waffensystemen wurden dem ZK der Partei berichtet und hoch eingeschätzt.

 

Category: Deutsch | Views: 79 | Added by: redstartvkp | Tags: DPRK, Korea, Academy of Defence Science